Mitglied im Verein für Selbstbestimmtes Wohnen
im Alter e.V.
www.swa-berlin.de

Kooperationspartner des Geistlichen Zentrums für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen
www.glaube-und-demenz.de

Fördermitglied im AnbieterVerband qualitätsorientierter Gesundheits-
pflegeeinrichtungen AVG
www.avg-ev.com

Mitglied im Gerontopsychiatrischen-Geriatrischen Verbund Charlottenburg-Wilmersdorf
www.gpverbund.de

Mitglied im Geriatrisch-Gerontopsychiatrische Verbund Schöneberg
www.berlin.de/ba-tempelhof
schoeneberg/organisationseinheit/
gesundheit/gpvs_aktuelles.html

Fördermitglied der QVNIA – Qualitätsverbund Netzwerk im Alter Pankow e.V.
www.qvnia.de

 

FAW Förderverein

(1) Der Verein führt den Namen „Verein zur Förderung von gemeinnützigen Gesellschaften zur Förderung altersgerechten Wohnens"

(2) Der Verein hat seinen Sitz in Berlin und ist in das Vereinsregister bei dem Amtsgericht Charlottenburg einzutragen.

§ 2 Zweck des Vereins

(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

(2) Zweck des Vereins ist die Förderung der Altenhilfe, insbesondere die ideelle und materielle Unterstützung von und die Beteiligung an gemeinnützigen Gesellschaften, die das altersgerechte Wohnen fördern.

(3) Dieser Zweck wird  verwirklicht durch Zuwendungen aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden sowie  den persönlichen Einsatz und Öffentlichkeitsarbeit durch die Vorstandsmitglieder für die Ziele der genannten Gesellschaften. Daneben wird der Verein kostenlos und unentgeltlich Beratung und Hilfe für alte Menschen anbieten. 

§ 3 Gemeinnützigkeit

(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

(2) Die Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Anteile am Überschuss und auch keine sonstigen Zuwendungen. Vereinsämter sind ehrenamtlich auszuüben.

(3) Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.