Mitglied im Verein für Selbstbestimmtes Wohnen
im Alter e.V.
www.swa-berlin.de

Kooperationspartner des Geistlichen Zentrums für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen
www.glaube-und-demenz.de

Fördermitglied im AnbieterVerband qualitätsorientierter Gesundheits-
pflegeeinrichtungen AVG
www.avg-ev.com

Mitglied im Gerontopsychiatrischen-Geriatrischen Verbund Charlottenburg-Wilmersdorf
www.gpverbund.de

Mitglied im Geriatrisch-Gerontopsychiatrische Verbund Schöneberg
www.berlin.de/ba-tempelhof
schoeneberg/organisationseinheit/
gesundheit/gpvs_aktuelles.html

Fördermitglied der QVNIA – Qualitätsverbund Netzwerk im Alter Pankow e.V.
www.qvnia.de

 

Leitbild & Ziele

In Berlin leben überdurchschnittlich viele ältere Menschen und sie leben häufig auch alleine. Gestiegene Lebenserwartung geht vielfach mit einem Abbauprozess psychischer und geistiger Fähigkeiten einher. Von den über 65-jährigen leidet etwa ein Viertel an einer psychischen Störung. Im Alter gibt es vier bis fünfmal mehr psychisch Erkrankte als im Vergleich zu jüngeren Altersgruppen. Knapp die Hälfte der gestellten Diagnosen entfällt auf Demenzen.

Wir sehen in den von Demenz betroffenen Menschen Mitbürger, die genauso einzigartig in ihrer Persönlichkeit, ihren individuellen Sehnsüchten und Ängsten sind, wie auch jeder gesunde Mensch. Die Betroffenen haben ein Recht darauf, ein Leben in Würde zu führen, so nah wie möglich an der Normalität und wie es der jeweilige gesundheitliche Zustand erlaubt. Das betrifft alle Bereiche des Lebens und dient der Befriedigung geistiger, seelischer und körperlicher Bedürfnisse.

Auch Menschen mit Demenz haben das Recht und den Wunsch, nicht Fremd-, sondern Selbstbestimmt zu leben, egal ob es die Einrichtung ihrer Wohnräume, die Zeit zum Aufstehen, die Gestaltung des Tages oder ihre Essgewohnheiten betrifft. Da auch Menschen mit Demenz so unterschiedlich sind, wie wir Menschen ohne Demenz, ist es von größter Bedeutung, jedem Betroffenen eine individuelle Umgebung und Tagesgestaltung anzubieten. Dazu gehört es auch, für die von Demenz Betroffenen, ein handlungseinladendes Umfeld zu schaffen. Ziel unserer Bestrebungen ist es, für Menschen mit Demenz eine Umgebung zu schaffen, welche möglichst maximale Lebensqualität bietet. Dies setzen wir um, indem wir diesen Menschen ein häusliches Umfeld und eine Wohnform anbieten, die geeignet ist, das Bedürfnis der Menschen mit Demenz nach Sicherheit, Vertrautheit und Geborgenheit zu befriedigen.

Die Betreuung in einer Wohngemeinschaft hat das Ziel, eine individuelle Betreuung und Begleitung in einem hohen Maß zu verwirklichen. Dabei stehen die Würde und die Zufriedenheit der Mieter stets im Vordergrund. Der Verein mietet für diesen Zweck geeignete Wohnungen an, überprüft diese vor der Anmietung auf ihre Eignung und verhandelt im Vorfeld mit dem Vermieter über eventuell erforderliche Um- und Einbauten, und vermietet die einzelnen Zimmer an die Mieter, bzw. deren gesetzliche Betreuer, ähnlich einer Hausverwaltung. Wichtig ist dabei stets das Mitspracherecht der Mieter, ihrer gesetzlichen Betreuer und der Angehörigen. Aber es gibt auch noch weitere Angebote des FaW für Menschen mit Demenz, bzw. deren Angehörige.

nach oben